top of page

FAQ - Häufig gestellte Fragen zu meinen Anwendungen

  • Was ist eine Härchentechnik?
    Härchentechnik bedeutet, dass einzelne feinste Linien/Härchen mit einer kleinen scharfen Klinge (Blade) pigmentiert werden, die an Echtheit zu den bestehenden Härchen nicht zu unterscheiden sind. Diese werden zwischen den eigenen Härchen (falls sie noch vorhanden sind) Augenbrauen gesetzt, um mehr Volumen zu erlangen. Die Form der Augenbrauen wird perfektioniert oder eine nicht vorhandene entsteht. Die gezeichneten Härchen sind zart, man kann sie nicht von den echten Härchen unterscheiden. Es entsteht der sogenannte 3D-Effekt. Das Verfahren kommt aus dem asiatischen Raum und gewinnt derzeit weltweit an Popularität. Microblading unterliegt den gleichen Ausübungsregeln, Hygienerichtlinien wie Permanent Make-Up.
  • Was ist Microblading und wie viel kostet die Behandlung?
    Mit Microblading können Augenbrauen neu in Form gebracht werden. Fehlender Haarwuchs, Lücken, durch eine Narbe, falsches Zupfen, gewinnen durch das Zeichnen von Härchen ihre Natürlichkeit zurück, sie wirken dichter. Zu dünne oder ungünstig verlaufende Augenbrauen werden dauerhaft korrigiert. Die einzelnen Härchen werden fein gezeichnet und dezent aufgefüllt. Die Linien werden fein pigmentiert. Man erkennt nicht, dass fehlende Härchen nachgezeichnet wurden. Die ideale Form zeichnen wird vorab vorgezeichnet und gemeinsam abgestimmt. Mit einer zusätzlichen Schattierung kann die Ausdruckskraft der Brauen dezent betont werden. Das Microblading für die Augenbrauen kostet ab € 320 (Nachbehandlung innerhalb von 2 Monaten inkl.+ Aftercare Pflege).
  • Wird bei der Microblading Methode eine Nachbehandlung benötigt?
    In 90 % der Fällen ist eine Nachbehandlung, Korrektur nach einem Monat notwendig. Die Haut benötigt 28 Tage sich zu regenerieren. Eine Nachbehandlung zum Auffrischen ist aus mehreren Gründen erforderlich.
  • Wie sehen meine Augenbrauen nach der ersten Behandlung bei Permanent Make-Up/Microblading aus?
    Nach der ersten Behandlung werden deine Augenbraunen wie folgt aussehen: Die Eindringtiefe des Pigments ist gering, die Linien sind dünn. Es besteht die Möglichkeit, dass bei manchen Bereichen eine Wiederholung der Pigmentierung erforderlich ist. Nach dem Abheilen können Korrekturen der Form und Dicke der Braue vom Kunden angesprochen und durch mich durchgeführt werden. Wenn der Kunde sich unsicher mit der Farbintensität ist, verwende ich während der ersten Behandlung gerne eine hellere Farbe. In der Regel gehen 40 % der Farbe verloren. Nach einem Monat zur Nachbehandlung kann auf Wunsch des Kunden die Farbe gerne intensiviert werden.
  • Ist die Nachbehandlung von Microblading bei der Augenbraue im Preis inkludiert?
    Eine Behandlung mit Korrektur ist nach ca. einem Monat bei mir im Preis inkludiert.
  • Wie lange ist die Behandlungsdauer für Microblading?
    In der Regel dauert das Microblading ca. 2 Stunden. Ich starte mit einem ausführlichen und individuellen Beratungsgespräch inklusive der Wahl des Farbtons, der optimal mit Ihnen harmonieren soll. Anschließend erfolgt das exakte Vorzeichnen und die Pigmentierung beziehungsweise Härchenzeichnung der Augenbraue.
  • Welche Pflege sollte ich nach der Behandlung der Augenbrauen beachten (Zeitraum 10 bis 12 Tage)?
    Folgende Punkte sollten nach der Behandlung der Augenbrauen beachtet werden: kein permanenter Kontakt der Augenbrauen mit Wasser, Chlorwasser kein Solarium, Sauna nach dem Permanent Make-Up/Microblading keine Sonnenbäder nach dem Microblading kein Sport, starkes Schwitzen nach dem Permanent Make-Up kein Make-Up bei den Augenbrauen tägliche Pflege mit der mitgegeben "Healing Creme" erhöht die Haltbarkeit bei der Regeneration beginnt sich die Haut zu schuppen und schälen. Bitte nicht kratzen oder zupfen. Es gibt von meiner Seite nach der Behandlung ein paar Pflegetipps, wie die Brauen richtig behandelt werden. Ein gutes Microblading Ergebnis wird erreicht, wenn du dich an die Pflegeanweisungen hältst. Mit der Healing Creme wird die Braue täglich gut pflegt.
  • Wie lange hält Microblading bei den Augenbrauen?
    Die mit Microblading behandelten Augenbrauen sollten nach dem zweiten Termin zwölf Monate halten. Leider kann niemand vorhersagen, wie lange das Ergebnis hält, das hängt von der Hautbeschaffenheit ab. Ölige oder fettige Haut absorbiert die Farbe schneller. Die Haltbarkeit ist anders als bei trockener Haut. Der individuelle Stoffwechsel, Lebenswandel spielt hier genauso eine Rolle und ist entscheidend für die Haltbarkeit.
  • Was ist der Unterschied zwischen Microblading und Permanent Make-Up?
    Bezüglich Haltbarkeit und Preis unterscheidet sich Microblading Behandlung nicht wesentlich vom Permanent Make-Up. Bei beiden wird mit höchster Präzision gearbeitet, um ein täuschendes, echtes Ergebnis zu erzielen. In der Regel kannst du dich 1,5 bis 2 Jahre an der neuen Braue erfreuen. Die Braue verblasst nach Hauttyp schneller/langsamer. Microblading/Permanent Make-Up wird zum Verschönern der Augenbrauen angewendet. Aber auch bei ungleichmäßig geschwungenen Augenbrauen, zu helle oder fehlende, lückenhafte Augenbrauen. Anders als beim Permanent Make-Up kommt beim Microblading keine Maschine oder Pigmentiergerät zum Einsatz. Die Farbpigmente werden mit einem sogenannten Blade in die Haut eingebracht. Ein Blade besteht aus mehreren aneinander gereihten, feinen Nadeln, mit denen feine Linien bzw. Härchen gezeichnet werden können.
  • Wie wird das Pigment in die Haut gebracht?
    Das Pigmentieren wird mit einer speziellen Technik und einem manuellen Stift durchgeführt, der mit einer sterilen und feinen Einwegnadel (Blade) ausgestattet ist. Microblading wird mit der Hand gemacht. So hat man mit jeder Bewegung des Blades auch die Tiefe des Eindringens von Farbpigmenten unter Kontrolle. Damit auch eine perfekt, klare und natürlich aussehende Härchenzeichnung.
  • Was sollte ich vor der Microblading Behandlung beachten?
    Zwei Tage vor der Behandlung kannst du die Brauen mittels eines Peelings reinigen. Mit dem Peeling werden trockene, abgestorbenen Hautzellen entfernt. So wird die Haut im Bereich der Augenbrauen geglättet und so optimal für die Microblading Behandlung vorbereitet. Am Tag vor der Behandlung kein Konsum von Alkohol und am Tag der Behandlung keine koffeinhaltige Getränke (Tee, Kaffee, Energydrinks), da dies den Blutkreislauf verstärkt.
  • Ist die Behandlung schmerzhaft?
    Das Schmerzempfinden oder der Schmerz sind ja bekanntlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Microblading tut schon etwas weh, ist aber mit einem Schmerz wie beim Tätowieren nicht zu vergleichen. Was tut man nicht alles, um Zeit zu sparen - für eine bleibende Schönheit ;-)
  • Für wen ist Microblading besonders geeignet?
    Es ist durch das Microblading möglich, sowohl für die Frau als auch für den Mann, die perfekte Form deiner Brauen zu gestalten. Mit Microblading können löchrige, zu dünne Brauen aufgefüllt oder korrigiert werden. Frauen oder Männer, die keine natürlichen Augenbrauen besitzen, können mit dieser Technik durch verstärken, verlängern oder auffüllen wieder in Form gebracht werden. Besonders auch für Menschen, die unter Haarausfall leiden oder eine Chemotherapie durchlaufen haben, ist Microblading nicht mehr wegzudenken. Aber auch für Frauen und Männer, die morgens mit perfekten Augenbrauen aufwachen wollen.
  • Kann ich nach einer Behandlung unter Leute?
    Keine Panik! Der erste Blick in den Spiegel ist ungewohnt, da die Braue anfangs dicker und dunkler als gewünscht erscheint. Doch keine Sorge, in der Woche nach der Behandlung gehen in der Regel ca. 40 %, der Farbe und ca. 15 %, der Breite verloren. Schon unmittelbar nach der Prozedur sehen die Augenbrauen absolut realistisch und authentisch aus. Die pigementierte Stelle kann nach der Behandlung etwas gerötet oder geschwollen erscheinen. Doch keine Sorge: In der Woche nach der Behandlung gehen ca. 40 % der Farbe und 15 % der Breite verloren. Auch die Rötungen und die Schwellung heilen ab. Nach spätestens 28 Tagen wirst du deine neuen Augenbrauen lieben und dir lediglich die Frage stellen: “Wieso habe ich mir meine Microblading Brauen nicht schon früher machen lassen?”
  • Welche Kontraindikationen gibt es bei Microblading?
    Bei folgende Zuständen oder Umständen darf das Microblading nicht durchgeführt werden: Schwangerschaft und Stillen Autoimmunerkrankungen Hautanomalien Blutgerinnungsstörungen Infektionskrankheiten Blutverdünnende Medikamente Allergien Minderjährigkeit Immunsuppression Keine Behandlung bei psychischen Störungen Diabetes insulinabhängiger Form Die Möglichkeit der Bildung von Narben (man spricht von "Keloid") Akute Entzündungen Epilepsie frische Narben Reduzierte Blutgerinnung und Krankheiten die damit verbunden sind
  • Kann ich altes Permanent Make-Up durch Microblading bei den Augenbrauen auffrischen?
    Normalerweise kann man ein altes Permanent Make-Up gut mit der Microblading Methode überdecken. Je blasser und heller das alte ist, umso besser kann man eine neue Braue bzw. Härchen kreieren. Wichtig ist es, dass das alte Permanent Make-Up nicht zu dunkel, schwarz oder dunkelblau ist, diese Farben lassen sich leider nicht überdecken. Mit einem alten rötlichen Permanent Make-Up habe ich sehr gute Erfolge beim Überdecken gehabt.
  • Was sind die Vorteile von Microblading?
    Folgene Punkte könnten als Vorteile vom Microblading gesehen werden: Durch die Microblading Technik und die feinen Aufsätze (Blades) sind die dünne und feine Linien möglich. Die aufgetragenen Härchen breiten/dehnen sich mit der Zeit nicht aus, die Farbe der Augenbraue wirkt natürlich. Kostbare Zeit für Make-Up wird durch Microblading der mit der dauerhaften Augenbraue gespart. Schon unmittelbar nach der Pigmentierung sehen die Augenbrauen absolut realistisch & authentisch aus. Eine Nachbehandlung ist inkludiert. Die Microblading Behandlung ist viel weniger schmerzhaft, da die Eintauchtiefe des Pigments geringer ist. Es entstehen weder Schwellungen noch Narben, das natürliche Härchenwachstum der Braue wird nicht beschädigt
  • Was ist eine Wimpernkranzverdichtung?
    Möchtest du deine Wimpern auf eine natürliche Weise betonen? Dann ist eine Wimpernkranzverdichtung bei mir im Studio 1090 Wien die richtige Adresse. Diese Methode verstärkt den Wimpernkranz. Die Augen werden betont und lassen sie optisch größer erscheinen. Der Wimpernkranz wirkt verdichtet. Mit einer Mischung aus Blade (Microblading) und Permanent Make-Up Gerät bringe ich die Farbe in die Haut ein, der Wimpernkranz ist dadurch ausdrucksstärker und bringt die Augen zum Strahlen. Dann ist eine Wimpernkranzverdichtung mittels Permanent Make-Up vielleicht das Richtige für dich. Diese Methode wirkt sehr natürlich und macht deinen Wimpernkranz dunkler und lässt ihn voller erscheinen. Die Wimpernkranzverdichtung sorgt für einen ausdrucksstarken Blick, betont dein Auge optimal und lässt es optisch größer erscheinen.
  • Wie lange hält meine Wimpernkranzverdichtung mit Permanent Make-Up oder ein Lidstrich?
    Die Wimpernkranzverdichtung hält in der Regel länger als Microblading bei der Braue. Die Haltbarkeit kommt auf die Hautbeschaffenheit an. Es kann bis zu 2 Jahre oder länger halten. Nach der Behandlung kann das Oberlid, Unterlid 2 bis 3 Tage leicht geschwollen sein. Die pigmentierte Stelle muss in den nächsten 10 Tagen mit einer von mir mitgegeben Healing Creme behandelt werden. Auf Wimperntusche, Wasser soll in den nächsten Tagen während der Abheilung verzichtet werden.
  • Wieviel kostet die Wimpernkranzverdichtung?
    Folgene Preise und Angebote biete ich bei Face and More an: Permanent Make-Up/Microblading Wimpernkranzverdichtung/Eyeliner kosten € 248 (Kombi oben und unten € 398) (Nachbehandlung innerhalb von 2 Monaten inkl.+ Aftercare Pflege für die Wimpern)
  • Welche Vorteile hat ein Permanent Make-Up Eyeliner im Wimpernkranz?
    Folgende Vorteile hast Du bei einem permenant Make-Up Eyeliner im Wimpernkranz: Wimpern wirken optisch verdichtet natürlicher dauerhafter Eyeliner die Wimpern wirken natürlich und es sind keine "Lashes" notwendig die Augen strahlen und wirken wach mit der Technik durch das Permanent Make-Up wirken die Wimpern voluminöser, voller, dunkler
  • Gibt es beim Permanent Make-Up oder Microblading eine Altersgrenze?
    Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Auch mit einer Einwilligung durch die Erziehungsberechtigten sind uns, durch den Gesetzgeber die Hände gebunden. Ich darf bis zur Erreichung der Volljährigkeit des Kunden, kein Permanent Make-Up/Microblading durchführen. Nach oben hin ist dem Alter keine Grenzen gesetzt. Gerade bei Personen gehobeneren Alters kann ein Permanent Make-Up eine massive Erleichterung im Alltag sein. Ich berate dich gerne!
bottom of page